Anleitung zum Arbeitspapier

.

.

Anleitung zum Arbeitspapier

Das Arbeitspapier wird redaktionell von RiOLG Schwamb (OLG Ffm) betreut. Hinweise zum Arbeitspapier (Fehler, Ergänzungen, Anmerkungen) bitte per Email an den Kollegen Schwamb direkt.

Hinweis: Die eingefügten Links (blaue Farbe) weisen auf Entscheidungen anderer Gerichte und sind nicht Inhalt der Frankfurter Unterhaltsgrundsätze.

Das Arbeitspapier umfaßt 3 Frames:

  1. links = Inhaltsverzeichnis
  2. mitte = das Arbeitspapier selbst
  3. rechts = Hilfsfenster (Anzeige anderer Leitlinien/Unterhaltsgrundsätze oder von Anmerkungen)

Es werden stets 2 Frames dargestellt

  1. Inhaltsverzeichnis + Arbeitspapier oder
  2. Arbeitspapier + Hilfsfenster

Die Steuerung erfolgt durch Nutzung der Link-Zeile über den Menüpositionen 1. Ord.

Anklicken von "Inh" zeigt Inhaltsverzeichnis + Arbeitspapier; der Aufruf eines Gerichts zeigt Arbeitspapier + Hilfsfenster mit dem aufgerufenen Gericht; mit TOP geht es an den Anfang des Arbeitspapieres.

Die Darstellung der anderen OLGs im Hilfsfenster ist abhängig von der Layoutgestaltung der Gerichte selbst. Offensichtlich ist bei einigen Gerichten die Funktion des Fließtextes unter Winword nicht bekannt. Es kommt deshalb zu Trennzeichen mitten im Text und zu Zeilenumbrüchen mitten in der Bildschirmzeile.

Die Erstellung des Arbeitspapieres erfolgt über 'xsltproc ffm2008.xsl ffm2008.xml'. Dabei werden die Anmerkungen aus einer separaten Datei (werner2008.xml) eingebunden. Die HTML-Dateien der anderen OLGs müssen durch Einfügung von Links (LLnavi) ergänzt werden. Die Steuerungsfunktionen liegen alle im Arbeitspapier (mitteFenster), die Funktionalität ist nur erreichbar durch den Aufruf innerhalb der Frame-Datei 'ffm2008fr.html', da in dieser notwendige JavaScript-Funktionen enthalten sind.